Die Wölfe ~Das Schreibforum~

Ein Forum für alle Hobbyautoren, Künstler und Fans meines Romans
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 1.Kapitel ~Familiendrama~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Enrico
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1854
Sterne : 6499
Spezialpunkte : 9
Anmeldedatum : 30.07.08
Alter : 32
Ort : Limbach-Oberfrohna

BeitragThema: 1.Kapitel ~Familiendrama~   Do Jan 28, 2016 1:40 pm

Das ist ja mal wieder so typisch: War ja klar, dass ihr Mann nicht nachkommen wird, um einen Tag mit ihr und den Kindern am Strand zu verbringen. Dafür ist er, wie so oft, zu beschäftigt. Sie sollte mal ein ernstes Wort mit ihrem Vater sprechen, er spannt ihren Mann viel zu sehr in seine Geschäfte ein. Judy seufzt und sieht über das weite Meer in die Ferne. Ihre Hände wandern zu ihrem runden Bauch, der weit von ihrem Körper absteht. Eine kleine Beule tritt daraus hervor und da, gleich noch eine zweite. Judy lächelt verkrampft. Heute ist das Kind in ihrem Bauch besonders wild, schon den ganzen Morgen wird sie getreten und geboxt.
"Ganz der Papa", murmelt sie wehmütig, "Der kann auch keinen Moment ruhig sitzen."

Eine Kinderhand zieht ihr am Rockzipfel, ein Junge mit leuchten blauen Augen und blonder Wuschelmähne sieht sie brummig an.
"Lass uns heim gehen, er kommt eh nicht mehr. Es ist sinnlos, noch länger zu warten. Es war ohne ihn sowieso viel schöner!", meint er.
"Rede nicht so von deinem Vater", schimpft sie, und bemüht sich vergebens darum, ernst zu klingen. Eigentlich hat ihr Sohn ja recht, noch länger zu warten macht keinen Sinn, dabei hat sie sich wirklich darauf gefreut mal einen ganzen Tag nur mit ihrer Familie zu verbringen. Es ist doch Sonntag, warum kann Aaron seinen Schwiegersohn nicht einmal da in Ruhe lassen? Wieder kommt ihr ein Seufzer über die Lippen. Wahrscheinlich muss sie sich einfach damit abfinden. Immerhin wohnen sie endlich wieder zusammen und die letzten Wochen waren eigentlich ganz schön gewesen. Wenigstens am Abend, hat sie ihn ganz für sich allein. Nach so vielen Jahren bringen sie die Kinder endlich wieder gemeinsam ins Bett und wenn die kleinen Zwerge endlich geschlafen sind, kommt er mit ins Schlafzimmer, um nach ihr und dem Baby zu schauen. Dann legt er immer seinen Kopf auf ihren Bauch lauscht. Wenn er nur nicht immer zusammen mit dem Baby kleine Löcher in ihren Bauch boxen würde. Sie verzieht das Gesicht schmerzhaft. Das fühlt sich immer unangenehm an, aber er hatte seine Freude daran und sie ihre, ihm dabei zuzusehen. Er kann er süß sein und im nächsten Moment steht sie mit den Kindern wieder allein da. Seufzend sieht sie sich nach ihrer Tochter um:

_________________

Nur wer die Hölle kennt, weiß den Himmel zu schätzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://skymin.forumieren.com/
 
1.Kapitel ~Familiendrama~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ludwig Revolution: Kapitel 15 & 16
» Das letzte Einhorn - Kapitel 09 - 11
» Tsubasa: Kapitel 026 - 030
» Seelen: Kapitel 26 - 28
» Seelen: Kapitel 47 - 49

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wölfe ~Das Schreibforum~ :: Die Wölfe - Romanreihe von Enrico :: Die Wölfe V ~Alphasöhne~ :: 1.Kapitel-
Gehe zu: