Die Wölfe ~Das Schreibforum~

Ein Forum für alle Hobbyautoren, Künstler und Fans meines Romans
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Prolog

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Enrico
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1854
Sterne : 6499
Spezialpunkte : 9
Anmeldedatum : 30.07.08
Alter : 32
Ort : Limbach-Oberfrohna

BeitragThema: Prolog   Mo Dez 19, 2016 7:51 am

Prolog

Warum sie ihn Black Berry nennen, werde ich wohl nie verstehen. Der Gott der Drachen, der es wagt sich mir entgegen zu stellen, glänzte silbern und nicht schwarz im Licht des Vollmondes. Sein Körper erinnert an eine Schlange, mit weichem Fell und viel zu kurzen Beinen. Er ist viermal so lang, wie ich und windet sich drohend am schwarzen Nachthimmel. Ein großer Fleck auf seinem Rücken ist kahl. Das Büschel Haare, das dort fehlt, trage ich im Maul. Schäbig grinse ich ihn an. Das ist die Rache, für meinen flambierten Schweif. Ich spüre das stete Pochen noch immer darin. Dieser verdammte Drache!
Wütend schnaubt er mich an, wie ein Aal windet er sich und schraubt sich zu mir hinab. Ein neuer Angriff? Er soll nur kommen, ich werde ihn mit messerscharfen Reißzähnen und dornenbespickten Pranken erwarten.
Jeden Muskel spanne ich an, grabe meine Klauen tief in die Erde. Ich habe mich nicht als Gott der Raubkatzen bewiesen, um mich nun von einem verlausten Drachen besiegen zu lassen.

Die Erde bebt!
Ganz deutlich kann ich spüren, wie sie sich unter meinen Pfoten hebt und senkt. Ist er dafür verantwortlich? Das ist unmöglich! Drachen beherrschen nur das Feuer und die Luft. Erde und Wasser sind uns, den Raubkatzen vorbehalten, aber dieses Beben habe ich nicht entfacht. Wozu auch? Es nimmt mir den Halt unter den Pfoten. Wütenden suche ich den Himmel nach Black Berry ab. Wie macht er das? Er ist doch nur ein stinkender Drache.
Als meine Augen ihn finden, hat er seinen Angriff abgebrochen. Eine dunkle Gewitterfront bedeckt den Himmel. Blitze züngeln über ihn hinweg. Ein Sturm tobt in den Wolken. Der silberne Drache braucht all seine Kraft, um sich in der Luft zu halten. Was geschieht hier bloß?
Drohende donnert eine Stimme aus den Wolken:
„Bevor ihr die Welt in eurer Wut endgültig zerstört, werde ich sie Teilen und euch beide ein für alle mal voneinander trennen. Du Black Berry, wirst nun leben als Kater unter den Katzen und du Lunar wirst Leben als flügelloser Drache. Bis ihr eure Fehler einseht, werdet ihr in ewiger Wiedergeburt so verharren! Mein Wille geschehe, so im Himmel, wie auf Erden!“
Ein gleißend, heller Blitz entzündet die Luft und nimmt die Welt und alles was ich kenne hinfort.

_________________

Nur wer die Hölle kennt, weiß den Himmel zu schätzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://skymin.forumieren.com/
 
Prolog
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Prolog: Die Geburt des Shai'lanhal
» 1. Abschnitt: Prolog

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wölfe ~Das Schreibforum~ :: Prolog-
Gehe zu: